SCENARtherapie

SCENARexpert ist eine sehr sanfte Form der Regulationsmedizin. Im Unterschied zu den meisten Therapieformen wird die Vorgehensweise und die Art der Behandlung durch Ihr Empfinden, Ihre Wahrnehmung und die Antwort aus Ihrem Körper bestimmt.

SCENARexpert besteht aus einem einstellbaren Wechselspannungsgenerator, und kann bei einer Vielzahl von Indikationen effektiv eingesetzt werden. 

Die Besonderheit des Geräts liegt darin, dass einerseits der Therapeut die erzeugten Impulswellen von Hand auf die jeweilige Therapiesituation abstimmen kann, andrerseits passt das Gerät ständig die Impulswellen der sich verändernden Reaktionslage des Patienten an.

    

Die Selbst Kontrollierte Energo Neuro Adaptive Regulation (= SCENAR) ist Bio-Feedback gesteuert. 

Durch ständige Haut- und Gewebewiderstandsmessungen werden die Therapieimpulse individuell der jeweiligen Körpersituation angepasst. 

Art und Dauer der Therapie werden vom Patienten selbst reguliert. 

Der Einfluss auf das vegetative Nervensystem und damit auf die körpereigenen Anpassungs- und Regulationsvorgänge stärken die Abwehrkräfte. 

SCENARexpert wird bei einer Vielzahl von Indikationen effektiv eingesetzt.

WELTRAUM-TECHNIK  in unserer PRAXIS

 

Bei uns für Sie die SCENAR-Therapie. Scenar - das ist: Self Controlled Energo Neuro Adaptive Regulation. Wir wurden bei dem Erfinder Prof. Revenko, der die Scenar-Therapie-Methode entwickelt hat, persönlich in der Anwendung geschult. Dieses ursprünglich für die Kosmonauten zur Selbstbehandlung entwickelte Projekt wurde von Prof. Revenko, der auch Berater des russischen Gesundheitsministeriums ist, auch in die westlichen Länder gebracht.

 

SCENAR ist eine holistische Behandlungsweise, die das Zentralnervensystem stimuliert und die Selbstheilungskräfte aktiviert. Elektrische Impulse, deren Parameter denen von Nervenimpulsen im Körper ähneln, werden über die Haut an das Nervensystem weiter geleitet.

Die SCENAR-Therapie beeinflusst adaptive Prozesse des Organismus und harmonisiert diese. Als Reaktion auf die SCENAR Impulse werden vom Nervensystem Neuropeptide freigesetzt, die in den Blutkreislauf übergehen, sich dort vielfältig verbinden und selbst bioaktiv sind. Als Resultat dessen kommt es schrittweise auf sanfte Art und Weise zu einer Wiederherstellung der Homöostase (inneres Gleichgewicht).

SCENAR ist eine nicht-medikamentöse Möglichkeit zur Aktivierung und Anhebung der Selbstheilungskräfte des Körpers. SCENAR wirkt auf Körper und Geist ein. Die Anwendung erfolgt auf der Hautoberfläche, wirkt auf alle Strukturen der Haut und basiert auf den Grundprinzipien der Akupunktur und der Zonentherapie. Die von den Nerven freigesetzten chemischen Verbindungen wirken nicht nur auf die Problemzonen ein, sondern zirkulieren im Blut und beeinflussen dadurch andere Körperstellen - eine Erklärung dafür, dass alte und oftmals bereits vergessene gesundheitliche Probleme ebenfalls behandelt werden.

 

Anwendung von SCENAR:

Schmerztherapie, Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, des kardiovaskulären Systems, muskulärskelettale und urogenitale Erkrankungen, bei Atemwegs- und Lungenproblemen, bei HNO-Erkrankungen, bei Hauterkrankungen, allergischen Reaktionen, Insektenstichen, Störungen des Immunsystems, Stress, Depressionen, usw.

Es ist erwiesen, dass es durch die SCEANR-Therapie zu einer nachhaltigen Schmerzreduktion bzw. kompletten Beseitigung von Schmerzen kommt.

 

Sicherheit der SCENAR-Therapie:

Da die SCENAR-Impulse denen von endogenen Nervenimpulsen ähneln, ist die Behandlung unschädlich und sicher. Davon ausgenommen sind jedoch Personen mit Herzschrittmacher. Kinder und Schwangere können ebenfalls mit SCENAR therapiert werden. Bei Kindern unter einem Jahr werden besonders schnell Resultate erzielt, da bei dieser Zielgruppe die Nervenfasern noch nicht mit Myelin umhüllt sind.

 

Was muss man noch über SCENAR wissen?

Bei der Behandlung von chronischen Krankheiten kann es gelegentlich zu einer Erstverschlimmerung des Zustands kommen. Das tritt auf, wenn der Körper toxische Energie zu rasch ausscheidet. Auch dafür gibt es Behandlungsmethoden mit SCENAR, um diesen Symptomen entgegen zu wirken. Anwender von SCENAR berichten generell über einen erhöhten Energiepegel, tiefen und erholsamen Schlaf und eine gesteigertes Wohlbefinden.

 

Worin liegt der Unterschied zwischen SCENAR und anderen Therapien?

SCENAR unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von anderen Elektrotherapien. Im Gegensatz zu TENS-Geräten ist jeder Impuls anders als der vorausgegangene Impuls, was den Körper daran hindert, sich an diese Impulse anzupassen. Der SCENAR-Impuls verfügt über eine hohe Amplitude und stimuliert so die C-Fasern, die ca. 85% aller Nerven des menschlichen Körpers darstellen. Das erklärt die rasche Wirkung der SCENAR-Therapie auf den gesamten Körper.

 

Was spürt man bei der SCENAR-Therapie:

Ein Gerät so groß wie eine Fernsehfernbedienung wird in verschiedenen Techniken über Ihren Körper geführt, dabei spüren Sie ein leichtes, angenehmes Kribbeln, jedoch keinen Schmerz. Das Kribbeln wird an verschiedenen Stellen stärker oder schwächer wahrgenommen.