Zero Balancing

 

Zero Balancing hat seine Wurzeln in östlichen und westlichen Konzepten über Energie, Körperfunktionen und Körperstruktur und verbindet diese mit einer sehr differenzierten Art,

den Körper zu berühren und zu behandeln.

 

Zero Balancing wurde von Dr. Fritz Smith (USA) entwickelt und beruht auf der Erfahrung, dass die Energie innerhalb des Körpers ihre eigenen Gesetzmässigkeiten hat und, dass die Beziehung von Energie und Körperstruktur eine direkte Wirkung auf die physische, mentale, emotionale

und spirituelle Gesundheit des Menschen hat.

Zero Balancing ist ein strukturelles Akupressursystem, das zum Ziel hat, Struktur und Energie zu integrieren. Die Arbeit erfolgt an der Schnittstelle von Energie und Struktur - auf der Knochenebene - indem an den Gelenken, der Wirbelsäule und dem Rippenkorb mit einer besonderen Technik der Energiefluss erfühlt und durch sanften Druck oder Drehung gelenkt wird. Dadurch entsteht Raum in den Gelenken, die Bänder und Muskeln werden entspannt, was zu grösserer Bewegungsfreiheit führt.

 

Durch diese Art der Berührung entstehen im Körper starke und klare Kraftfelder. Dadurch erhalten Körper Seeleund Geist die Möglichkeit, Stress und krankmachende Muster loszulassen und sich neu zu orientieren.